Gemeinsam von erneuerbaren Energien profitieren

Partnerschaft wird bei der VEM groß geschrieben. Denn wir wissen: Nur die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort schafft die notwendige Akzeptanz für Energiewende-Projekte.

Einbindung & Mitgestaltung

Besonderes Augenmerk legen wir bei unseren Vorhaben auf die umfassende Zusammenarbeit und Beteiligung der lokalen Akteure. Ihre Interessen werden bei der Planung und Umsetzung berücksichtigt. All unsere Aktivitäten kommunizieren wir offen und transparent.

Lokale Wertschöpfung

Regionale Energiewende-Projekte fördern die lokale Wertschöpfung. Dies zieht positive Beschäftigungseffekte nach sich, aber auch Investitionen und Steuern, die die Wirtschaftskraft vor Ort stärken. Eine entsprechende Beteiligung von Kommunen, Bürgern und Energieversorgern an den Vorhaben ist möglich.

Lokales Engagement

Unsere Projekte zielen auf Nachhaltigkeit – auch im kommunalen Umfeld. Lokale Vorhaben und ausgewählte Maßnahmen können im Rahmen von Energiewende-Projekten kontinuierlich gefördert werden.


Die Gesellschafter

envia THERM ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM). Das Unternehmen bündelt innerhalb der enviaM-Gruppe alle Erzeugungsaktivitäten. An circa 70 Standorten in den neuen Bundesländern betreibt envia THERM Anlagen in den Bereichen Bioenergie, Photovoltaik, Wasserkraft und Windenergie.

VISPIRON ist ein Technologieunternehmen und mit rund 600 Mitarbeitern in vier Sparten tätig. Die Sparte ENERGY ist auf schlüsselfertige Solarkraftwerke, intelligente Solaranwendungen wie z.B. Solarparks mit angeschlossenen Ladesäulen für Elektro-Fahrzeuge, solares Pumpen sowie Solarhybridlösungen und innovative Finanzierungslösungen spezialisiert.